Erstmals mehr Smartphones als Standard-Handys

Mehr als drei Viertel aller neu gekauften Mobilgeräte in Deutschland sind Smartphones. Dies und mehr fand das Marktforschungsinstitut comScore in seiner aktuellen Studie unter dem Titel "2013 Future in Focus - Digitales Deutschland" heraus. Das internetfähige Handy verdrängt demzufolge mehr und mehr das gewöhnliche Standard-Handy.

Der Dezember 2012 war der erste Monat, in dem erstmals mehr als die Hälfte, nämlich 51 Prozent, aller Nutzer von Mobiltelefonen in Deutschland Smartphone-Nutzer waren. Großbritannien übersteigt diesen Wert sogar noch und liegt bei 64 Prozent. Trotz des regen Gebrauchs internetfähiger Handys sind klassische Endgeräte wie Computer oder Laptop die am meisten genutzen Verbindungen zum World Wide Web, besonders was den Zugang über den Tag angeht. Abends greifen Nutzer eher auf das Smartphone oder Tablet zurück. Mehr als 24 Stunden pro Monat verbringt der Nutzer klassischer Endgeräte pro Monat online. Das entspricht einer Zahl von 57,4 Millionen Deutschen.

Weitere Trends u.a. aus den Bereichen Internetnutzung, Suchmaschinen und Social Media, die comScore verzeichnete, sind beispielsweise die immensen Gebrauchszahlen von Google. Mit einem Marktanteil von 96 Prozent steht der Anbieter von diversen Online-Diensten wie dessen Suchmaschine an der absoluten Spitze in Deutschland. Zudem fanden die Forscher heraus, dass das Auktions- und Shoppingportal eBay im Dezember 2012 nahezu genauso viele Mobilnutzer hatte wie PC-Nutzer. Das mobile Shopping-Verhalten ist ebenfalls angestiegen: 14 Prozent aller Smartphone-Nutzer haben im Monat Dezember 2012 Produkte oder Dienstleistungen über ihr Smartphone gekauft. Für den gleichen Monat gaben mehr als 16 Millionen Deutsche an, ein soziales Netzwerk oder einen Blog via internetfähigem Handy genutzt zu haben.

Auf Frauen als Netznutzer legte das Institut gesonderten Wert. Hier verzeichneten sie einen Anstieg des Smartphone-Besitzes auf 60 Prozent innerhalb eines Jahres. Männer kommen vergleichsweise auf 35 Prozent.